Terrassen, Straßen und Wege aus Prägebeton

 


1  

Das Prägebetonverfahren

Die sich ständig erhöhende Nachfrage nach dekorativen Flächen aus Naturstein im öffentlichen, gewerblichen und auch privaten Bereich führte im letzten Jahrzehnt in den USA zur Entwicklung des Prägebeton-Produktsystems. Neben der kostengünstigen Nachbildung von Natursteinen aus Beton sind besonders die hervorragenden Eigenschaften bezüglich Funktionalität, Design sowie Festigkeit und Wartung für die verstärkte Anwendung dieses Verfahrens ausschlaggebend.

Hauptsächliche Anwendungsgebiete sind Bauobjekte wie:

  • Wege, Zufahrten, Parkplätze
  • Schwimmbecken

  • Vor- und Marktplätze, Einkaufszentren

  • Straßen, Busspuren, Verkehrsinseln

  • Übergänge im Bereich von Straßenbahngleisanlagen

  • Straßen im Bereich von Gleisanlagen

  • Bahnsteige


Die Vorteile des Prägebetonverfahrens

Die wesentlichen Vorteile von Prägebetonflächen gegenüber Schwarz- und Betondecken, sowie Flächen aus Betonsteinpflaster sind:

  • das dekorative Aussehen, aufgrund vieler Farbnuancen und Verlegemuster
  • die hohe Dichtheit, wodurch z.B. kein Öl in die Decke eindringen kann, was bekanntlich zu äußerst hässlichen Flecken führt
  • die große Verschleißfestigkeit der Betonoberfläche
  • die Frost-Tau(salz)-Beständigkeit
  • die guten Möglichkeiten zur Reinigung der Oberflächen infolge ihrer Wasserundurchlässigkeit sowie
  • lange Lebensdauer und geringe Wartungskosten

Gerne berät Sie unser Geschäftsführer Herr Jörg Barthel persönlich.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage: